Indien 2020 – Im Zeichen von Covid-19

In by kathrin

Auch in Indien ist das Jahr 2020 völlig anders verlaufen als erwartet. Seit Frühling sind sämtliche Schulen geschlossen und die Kinder müssen zu Hause bleiben. Unsere Waisenkinder sind in der glücklichen Lage, während dem langen Lockdown zu Hause im Waisenhaus «Mothers Nest» an einem sicheren Ort untergebracht zu sein. Die Betreuer geben ihr Bestes um die Kinderschar zu unterrichten und bei guter Laune zu halten. Es ist schön zu sehen, wie die grösseren Kinder sich mit den Kleineren beschäftigen. Wir sind froh, dass niemand unserer Mothers Nest Familie ernsthaft erkrankte.

Trotz Lockdown konnten die monatlichen Treffen der HIV-Positiven Frauen an unserer Schule grösstenteils durchgeführt werden. Darüber sind wir sehr froh, denn besonders für sie ist ein sozialer Austausch wichtig.

Wie auf dem Foto oben zu sehen, konnte die geplante Überdachung des Aufenthaltsraumes fertiggestellt werden.

Leider konnten wir vom Stiftungsrat dieses Jahr nicht persönlich nach Indien reisen. Wir stehen aber in regem Kontakt mit Joseph dem Heimleiter und sind so über sämtliche Angelegenheiten informiert.

An dieser Stelle danken wir Joseph und dem ganzen Team für ihren ausserordentlichen Einsatz währen diesem ausserordentlichen Jahr.