Indien 2018 – Eröffnung neues Schulhaus

In by dirk

Zusammen mit den beiden Arbeitskolleginnen Bea Reichle und Pascale Koller sowie Brigitte Born vom Verein „Menschen für Menschen sein“ besuchte Stiftungsratspräsident Stefan Born Anfangs November 2018“Mothers Nest”.

Zurzeit leben in “Mothers Nest” 26 Waisenkinder die zur Schule gehen können sowie 32 Kinder die behindert sind. Das 2016 eröffnete dreistöckige Hauptgebäude wird heute auf zwei Geschossen noch als Schule genutzt, auf einem Geschoss leben “unsere” Mädchen. Es war einmal mehr beeindruckend zu sehen, was die Verantwortlichen vor Ort – unter der Leitung von Pater Joseph – alles erreicht haben. Es ist eine Freude zu sehen, wie sich die Kinder in unserem Waisenhaus entwickeln können, und zu jungen Persönlichkeiten werden.

Wir durften bei unserem Besuch bei den Vorbereitungen für die Eröffnung der neuen Schule (ein Projekt des Schweizer Vereins “Menschen für Menschen sein”) mithelfen und am Tag danach eine wundervolle Eröffnungsfeier geniessen. Freud und Leid liegt oft nahe beisammen. Als wir von der Feier nach Hause kamen starb am selben Tag eines unserer behinderten Kinder (das Kind war seit längerem sehr krank). Am Sonntag danach fand die Beerdigung statt.

Vielen Dank an Joseph & sein Team sowie an Brigitte Born.